Reiki-Wissen

Reiki nach Mikao Usui wird in 3 bzw. 4 Graden gelehrt.
Der 4. Grad (Lehrergrad) ist eine Erweiterung für Reiki-Meister, die Reiki selbst lehren wollen.

Grad I

Im ersten Grad erlernen Sie die Reiki-Technik, Selbstanwendungsmöglichkeiten und auch anderen Lebenwesen Reiki-Behandlungen zu geben. Sie können sich selbst und andere vollständig behandeln.  Es ist möglich, alleine mit Grad I -Wissen zu arbeiten; die weiteren Grade müssen nicht zwingend notwendig erlernt werden.

Die Einweihungen werden innerhalb von zwei Tagen vollzogen. Bei mir wird jede  Person einzeln eingeweiht – deshalb auch die begrenzte Kurs-Teilnehmerzahl.

Vorzugsweise biete ich Wochenendkurse an, um dem Reiki-Schüler an zwei Tagen die Möglichkeit der inneren Einkehr zur Verfügung zu stellen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich – allerdings sollte sich der Schüler ohne Ablenkungen des Alltags konzentrieren und im Anschluß auch ausruhen können.

Grad II

Die Techniken des ersten Grades sollten gut geübt und mit zahlreichen Selbstbehandlungen in Fleisch und Blut übergegangen sein, bevor sich der Reiki-Schüler mit der Intensivierung der Reiki-Technik befasst.
Es ist angeraten einen Zeitraum von 4-6 Monaten zwischen dem Erwerb der einzelnen Grade verstreichen zu lassen, um der Entwicklung der Dinge, die durch Reiki in Gang kommen auch zu leben und manifestieren zu lassen.

Im zweiten Grad erlernt man die Verstärkung der Energieaufnahme und kann auch auf feinstofflichen Ebenen arbeiten.  Der Reiki-Schüler erlernt die Reiki-Symbolik und damit umzugehen.

Die eigene Entwicklung und Schwingungsebene wird durch die Symbolik erhöht – der Reiki-Schüler lernt mit der verstärkten Kraftübertragung umzugehen und kann mit Hilfe der II. Grad-Technik auch Raum und Zeit überwinden.

Meistergrad/Lehrer

Der III. Grad ist für die eigene Entwicklung gedacht. Ich empfehle sich mindestens 1 Jahr nach dem Erwerb des II. Grades ausgiebig  mit der Reiki-Praxis und der eigenen Entwicklung mit Reiki zu befassen, bevor man sich dieser Schwingungsebene öffnet. Die Reiki-Meister-Energie wirkt zuerst im eigenen Schwingungsfeld und dafür muß man innerlich bereit sein (mitunter bringt es einiges an Selbstreflexions-Arbeit mit sich) – der Zeitpunkt muss passen.