Psychotherapie Coburg

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Sabine Schwarz, Psychotherapie, Coburg
Sabine Schwarz -Heilpraktikerin für Psychotherapie in Coburg

…mit Herz und Kompetenz zurück in die innere Balance und seelische Stabilität

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie bin ich Ihre Ansprechpartnerin zu folgenden Themen:

  • psychologische Probleme aufgrund der CORONA-Pandemie
    (Existenzangst, Sorgen, Grübeln, Einsamkeit u.a.)
  • Angst – und Zwangsstörungen
     (aktuell wichtig: Spritzenangst bearbeiten !)
  • Ess-Störungen
  • Depressionen
  • depressiven Verstimmungen und/oder Erschöpfungszustände
  • Burnout-Beratung und Burnout-Prävention
  • Mobbing-Beratung
  • Schlafstörungen
  • Fragen zum Entwicklungsstand bei Kindern
  • Hochsensibilität
  • Traumatisierung (Behandlung durch EMDR-Anwendung)
  • Krisenberatung  bei/nach Veränderung der Lebenssituation oder nach schwierigen Life-Events (Trennung, Trauerfall, Unfall, Verlust des Arbeitsplatzes usw.)
  • Trauerbegleitung
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Beratung und Begleitung zu Paarproblemen, Eheberatung, Beziehungsproblematik,  Erziehungsfragen, Themen der Familie und Kommunikation
  • psychische Probleme aufgrund Fehl-, Früh- Sternenkind-Geburt, Sorgen um ein erkranktes oder behindertes Kind siehe hierzu:
    meine Herzensaktion: immer Montag ab 15.00 Uhr
    extra reservierte Zeit und kurzfristige Terminvergabe für PatientInnen zur “Sternenhimmel-Sprechstunde” Probleme rund um Geburt bzw. unglückliche Schwangerschaft

    Angewandte Therapierichtungen:

    Verhaltenstherapie & Gesprächstherapie

    Ich bin als Heilpraktikerin für Psychotherapie gerne für Sie da, wenn Ihre psychischen Probleme bereits Krankheitscharakter aufweisen und sich körperliche Symptome zeigen (Magen-Darm-Problematik, Herzrythmusstörungen, Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Migräne, Schlafstörungen usw.)

    Die Wirksamkeit von Verhaltenstherapie ist wissenschaftlich erwiesen.

    Der Zusammenhang von Gedanken – Gefühlen – Handeln wird vermittelt und bewirkt Umdenken.
    So ist Veränderung möglich und nimmt Depressionen oder Ängsten die Dynamik.

    Wenn SIE es wünschen, arbeite ich eng mit Ihrem Haus-/Facharzt zusammen (nach Schweigepflichtentbindungserklärung).

    Heilpraktiker sind nicht berechtigt direkt mit den gesetzlichen Krankenkassen abzurechnen.  Als Patient erhalten Sie demnach die Gebührenrechnung selbst. Sollten Sie eine Übernahme der anfallenden Kosten durch die Krankenkasse anstreben unterstütze ich Sie gerne dabei.  Privat versicherte Patienten erhalten eine abrechnungsfähige Gebührenrechnung nach GebüH (Gebührenordnung für Heilpraktiker).
    Heilpraktikerkosten können mit der Steuererklärung dem Finanzamt eingereicht werden.


    Schreiben Sie mir gerne Ihr Anliegen. Ein Kennenlern-Telefonat von 15 Minuten ist kostenfrei !

…ich freue mich, daß wir uns hier gefunden haben !     
                        Ihre Sabine Schwarz